Foto: Verena Meier

Liebe Freundinnen und Freunde der Künste,

als Initiatorin des Künstlerkalenders möchte ich Sie und Euch alle herzlich willkommen heißen! 

© Steffen Edenhofner

Vergangenes Jahr kam mir die Idee des Künstlerkalenders und ich habe gleich Kolleginnen und Kollegen eingeladen, sich in diesem Rahmen zu präsentieren. Es wurde eine bunte Runde mit rührenden Beiträgen aus unterschiedlichen künstlerischen Welten: Musik, Clownerie, Fotografie, Lyrik, Gartenkunst und Malerei. Und so schön, vielfältig und liebevoll wie es war, wurde es erst richtig lebendig, als die Empfänger unserer virtuellen Kalenderblätter anfingen, sich zu melden. Im vorweihnachtlichen Lockdown wussten wir plötzlich alle: der Künstlerkalender ist vielleicht kein Ort aber ein MOMENT für jeden. Wärme. Verletzlichkeit. Teilen. Empfangen. Herzklopfen. Nachdenken. Anschauen. Stille. Fragen. Miteinander. Wahrnehmung. Demut. Dasein.

Zart und kostbar und doch so stark im Nachklang… die Gefühle von damals meldeten sich wieder und ich begriff: es wird Zeit für einen neuen Künstlerkalender zum Jahresabschluss.

Und hier sind wir: die Kalenderkünstler des Jahres 2021, die Sie in den Tagen vom 1. bis zum 24. Dezember begleiten werden.

Auf einen schönen Dezember miteinander im Künstlerkalender!

Ich heiße Nicoleta Ion und bin Pianistin. Ich liebe die Musik, mein Leben mit der Musik und die Stille vor und nach der Musik. Ich mag Farben, Stimmungen, Düfte, Aromen, Formen und Regungen im Außen und im Innen. Das Wasser ist mein Wohlfühl Element. Im Wasser fühle ich mich frei, sicher und stark. Ich liebe Menschen und Lebensgeschichten und bin fasziniert von Werdegängen jeder Art.

Geboren wurde ich in Rumänien, wo ich im Alter von sechs Jahren anfing, Klavier zu spielen, noch nicht ganz überzeugt, was das für mich soll und will… Erst im Teenageralter als ich mit dem Leistungsschwimmen aufhören musste, habe ich die Musik und das Klavierspielen gänzlich umarmt und zur Lebensquelle, Lebensart und Lebenszweck gemacht. Mit all den Höhen und Tiefen, die dazu gehören. 

Nach ersten Studienjahren in Bukarest kam ich 2001 nach Hannover, um mein Klavierstudium fortzusetzen und das Studium des Hammerflügels und der historischen Aufführungspraxis aufzunehmen. Die folgenden Jahre bis heute habe ich in großer Leidenschaft als Konzertpianistin, Chorleiterin und Klavierpädagogin verbracht. Seit einigen Jahren habe ich mein Talent und Freude als Kulturschaffende entdeckt und wachse weiter mit und für meine Projekte: die Wedemärker Gartenkonzerte, die Wedemärker Meisterkonzerte, das Piano Date und immer wieder neue Chorprojekte, so wie zur Zeit “Licht in den Ohren und Klang in den Augen”. Seit 2018 lebe ich zusammen mit meinem Mann in der schönen Wedemark und erfreue mich großer Unterstützung seinerseits.

Mein musikalisches Geschenk an Sie heute ist ein Lied ohne Worte von Felix Mendelssohn Bartholdy aus dem ersten Wedemärker Meisterkonzert in unserem Haus in Mellendorf in diesem Herbst. An meiner Seite ist mein guter Kollege und Freund, der Cellist Oliver Mascarenhas von der NDR Radiophilharmonie.

Genießen Sie die Musik und die nächsten Tage mit Ihren Kalenderkünstlern!

Schön, dass Sie bei uns sind!

Ihre Nicoleta Ion

P.S. Möchten Sie die freie Kulturszene und die freischaffenden Künstler unterstützen? Ich auch! Dafür habe ich unter anderem das Projekt Künstlerkalender geschaffen und biete darin meinen Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, sich neues Publikum zu erschließen. Darüber hinaus arbeite ich eifrig daran, immer neue Künstler in meine Konzertreihen zu bringen, um so dem Publikum ein hochwertiges und vielfältiges Programm und den Kollegen eine aufregende Bühne zu bieten. Sollten Sie diese Vorhaben für förderungswürdig erachten, würde ich mich über Ihre Zuwendung sehr freuen.

paypal.me/nicoletaionklavier

oder

Nicoleta Ion | Sparkasse Hannover
IBAN: DE69 2505 0180 0901 0486 40
Verwendungszweck: Künstlerkalender

Herzlichen Dank!