Foto: Verena Meier

Stimme! Leidenschaft! Tango! 
U n d   D u ! 

Martín Palmeri: Misa a Buenos Aires
Das Singprojekt von und mit Nicoleta Ion

vom 28.9.2022 bis zum 23.2.2023

 

… das ist das große Musikereignis des Winters 2022/2023
für Laien Sängerinnen und Sänger in der Region Hannover

... und ein einzigartiges Konzept 
für eine freudvolle, erfüllende und fortschreitende musikalische Arbeit. 

 

U n s e r   Z i e l 
ist die öffentliche Aufführung der faszinierenden Tango Messe von Martín Palmeri 
in zwei beachtlichen Konzerten im Februar 2023

U n s e r   W e g
ist die individuelle Förderung und Erweiterung 
Eures sängerischen Potentials und Eurer stimmlichen Ausdrucksfähigkeit

Mit dem Hintergedanken
“in mutigen Schritten zur wahren Kunst und Künstlerfreude” 

wollen wir

  • Nicoleta Ion - Eure musikalische Leiterin 
  • Nicola Köweker und Susanne Wiencierz - Stimmbildnerinnen Eures Vertrauens
  • Yun Qi Wong - unsere Pianistin für fantastische Proben
  • Das renommierte Tango Ensemble faux pas
  • Weitere professionelle Sänger zu Eurer Unterstützung
  • und Ihr, Gesang Freudige und tolle Chormusik Liebende

 

uns alle herausfordern, große Leidenschaft und Spaß erleben,
mehr über uns und unser Potential lernen 
und uns musikalisch und menschlich näher kommen.

Finde den Tango in Dir!

Durch die besonders emotionsgeladene Musik 
wird Dein Zugang zu Leidenschaft und zu Deinen Empfindungen fließender. 

Die charakteristischen Kontraste der Tangowelt 
- schwarz/weiß, schwer/leicht, Himmel/Erde, Drängen/Ruhe, Hass/Liebe -
ermöglichen Dir einen großen Raum 
für das Erleben und Einbringen Deiner Emotionen.

Diese sind ausgesprochen wertvoll in der Musik! 

Eine Fülle an Nuancen wird sich Dir offenbaren 
und das Übertragen Deines Ausdrucks 
durch stimmliche Klangfarben wird differenzierter. 

So klingt diese Musik:

Spüre und nähre Deine Stimme!

Im individuellen Coaching mit erfahrenen Gesangspädagoginnen 
bekommst Du die Möglichkeit, Deine Stimme besser kennenzulernen 
und ihrem Potential entsprechend geschmeidiger mit ihr umzugehen. 

Deine Stimme bekommt mehr Umfang und Volumen 
und entfaltet neues Ausdruckspotential.

Du bekommst individuelle Hilfestellung bei allen Fragen rund um die Stimme,
und Lösungen bei Problemen, wie Heiserkeit oder Anstrengung. 

Das Singen mit einer besser gepflegten und geübten Stimme 
wird Dich und Dein Leben wunderbar bereichern. 

Die intensive Beschäftigung mit dem Körper und der Atmung 
wirkt sich positiv auch auf Dein Auftreten im Alltag und Beruf aus. 

Auch Deine Sprechstimme wird davon profitieren: 
sie wird angenehmer und entspannter klingen 
und Du wirst souveräner und beschwingter wirken.

Gib Dich der Musik hin!

Wenn einmal alles schön einstudiert und die Stimme gut trainiert ist, 
kommt das spezialisierte Ensemble mit den der Tangomusik spezifischen Instrumenten dazu: 

faux pas: Bandoneon, Violine, Kontrabass und Klavier. 

Ab diesem Moment kannst Du alle Farben und Facetten dieser Musik hören, 
Dich in diese klangliche Welt reingeben 
und sie mit Deiner Stimme mitgestalten. 

Und hier wirst Du mit allen zusammen Gänsehaut erleben! 
 

Lass diese Musik zum Erlebnis für alle werden!

Zum Abschluss des Projektes stehen zwei öffentliche Konzerte an. 
Lass uns gemeinsam sie großartig werden lassen. 
Die Musik wird es uns danken. Und wir ihr!

Dorit_Schulze_Collage_...jpg

Gäste unseres Projektes:

faux pas sind  Marlène Clément (Bandoneon), Michael Fanger (Gesang), Katharina Pfänder (Violine), Maren Kallenberg (Klavier) und Simon Klingner (Kontrabass). Seit über 20 Jahren konzertiert das renommierte Tango-Ensemble aus Niedersachsen im In- und Ausland. Konzert- und Workshop Reisen unternahm faux pas u. a. nach Italien, Russland, Ägypten, wiederholt als Kulturbotschafter Niedersachsens nach China und für die Zusammenarbeit mit dem Komponisten Martín Palmeri für dessen Misa Tango und Tango-Magnificat nach Buenos Aires. 

Vielfältig wie sein Repertoire sind auch die Programme und Formate des Ensembles, darunter Konzerte, Milongas, Zusammenspiel mit Tango-Showtanz und zeitgenössischem Tanz, musikalische Lesungen, Projekte mit sakralen Tango-Werken mit Chören. 

Das Ensemble hat bisher vier CDs aufgenommen, zwei davon wurden vom NDR Hannover produziert. Der Austausch mit der zeitgenössischen, internationalen Tangoszene ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit von faux pas. So arbeitete das Ensemble u.a. mit den Komponisten Martín Palmeri, Graham Lynch und Juan Pablo Navarro sowie Mario Pinola (Gesang) und Gabriel Sala (Tanz/Choreografie) zusammen.

Projektkalender

Kennenlernveranstaltung für alle Beteiligten: 

  • Mittwoch, den 28.09.2022, ab 18:30 Uhr, bei Nicoleta und Robert, Wedemarkstr. 26A, Mellendorf, 30900 Wedemark 
  • Allgemeine Infos und Absprachen 
  • Verteilung der Noten 
  • Verteilung der ersten Termine
  • Unterhaltung bei kleinen Leckereien und Getränken

Einstudierung im Einzelcoaching (auf Wunsch auch in zweier oder dreier Gruppe möglich)

  • 3 x 45 Minuten musikalische Arbeit bei Nicoleta in Hannover oder der Wedemark
  • 3 x 45 Minuten stimm technische Arbeit bei Nicola oder Susanne in Hannover oder der Wedemark
  • Bei Gruppenunterricht erhöht sich die Unterrichtszeit um 15 Minuten/ Einheit und Person. Das ergibt 60 Minuten Einheiten bei zweier Gruppen und 75 Minuten Einheiten bei dreier Gruppen
  • flexible Terminabsprache im Zeitrahmen Oktober-November 2022

Individuelles Üben

  • mit Hilfe der Audiodateien, die zur Verfügung gestellt werden, eingesungen von professionellen Sängerinnen und Sängern, der Stimmgruppe entsprechend.
  • über die gesamte Zeit des Projektes
     

Stimmgruppen Proben:

  • Mindestens (bei Bedarf mehr) 3 x 90 Minuten je Stimmgruppe (Sopran, Alt, Tenor Bass), davon 2 x mit Stimmbildnerin nebst musikalischer Leiterin. 
  • Zeitrahmen: 14.11.-16.12.2022 (bei Bedarf auch im Januar 2023)
  • flexible Terminabsprache, je nach Zusammenstellung innerhalb der Stimmgruppe
     

Gemeinsame Proben:

  • Montag, den 12.12.2022, 19-21 Uhr in Nicolas Atelier, Wörthstr. 15 in Hannover (mit Yun Qi am Klavier
  • Dienstag, den 10.1.2023, 19-21 Uhr in Nicolas Atelier (mit Yun Qi am Klavier)
  • Mittwoch, den 18.1.2023, 19-21 Uhr in Nicolas Atelier in Hannover(mit Yun Qi)
  • Donnerstag, den 26.1.2023, 19-21 Uhr in Nicolas Atelier (mit Yun Qi)
  • Freitag, den 3.2.2023, 19-21 Uhr in Nicolas Atelier in Hannover (mit Yun Qi)
  • Montag, den 13.2.2023, 19-21 Uhr in Nicolas Atelier (mit Yun Qi und evtl. Marlene von faux pas am Bandoneon)
     

Konzerte: 

  • Generalprobe am 17.2.2023 um 19 Uhr (Ort wird noch bekannt gegeben)
  • Konzert am 18.2.2023 um 19 Uhr, Probe voraussichtlich um 16, Uhr evtl ein wenig später
  • Konzert am 19.2.2023 um 18 Uhr, Probe um 16 Uhr
    (Die Konzertorte werden noch bekannt gegeben)

Abschlussveranstaltung für alle Beteiligten: 

  • Donnerstag, den 23.2.2023 ab 18 Uhr bei Nicoleta und Robert in Mellendorf

Änderungen vorbehalten!

Projektinhalte

  • Wir: Nicoleta, Susanne und Nicola - sind da für Euch: in unserer besten künstlerischen Form, bei schönster Laune und wie immer mit vollem Herzen und Professionalität dabei über die gesamte Zeit des Projektes!
  • Notenbuch im Original.
  • Audiodateien für das Üben zu Hause und häufiges Reinhören und Mitsingen, um die Tango Messe schnell und unkompliziert zu lernen. 
  • Sechs Einheiten individueller Coaching (oder in Kleinstgruppen à zwei oder 3) mit stimmtechnischer und musikalischer Arbeit inhaltlich und terminlich flexibel abgestimmt, in Wechsel bei Nicoleta und einer der Stimmbildnerinnen Nicola oder Susanne. Die Unterrichtseinheiten dauern je ca. 45 Minuten im Einzelcoaching, 60 Minuten zu zweit, 75 Minuten zu dritt. 
  • Mindestens drei Stimmgruppen Proben à 90 Minuten, bis alle fit sind.
  • Sechs gemeinsame Proben à zwei Sunden, die meisten davon mit der tollen Pianistin Yun Qi Wong
  • Ein kleiner Tango-Tanzkurs ca. 2-3 Stunden unter professioneller Anleitung an einem Wochenende im Januar 2023 in Hannover, um das Flair dieser Musik besser zu verstehen. Anschließend fröhliches Beisammensein. Der Termin wird noch bekannt gegeben. 
  • Zusammenwirkung des renommierten Tango-Ensemble faux pas in der Endphase des Projektes
  • Eine Generalprobe am 17.2.2023. 
  • Zwei Konzerte: am 18. und 19.2.2023. Ort wird noch bekannt gegeben
  • Ein Kennenlern- und ein Abschiedstreffen
    für ein freundliches, entspanntes und vertrautes Miteinander.
     

Eure Investition f ü r:

  • ein großartiges musikalisches Erlebnis
  • über 30 Stunden erfüllende sängerische und musikalisch interpretatorische Arbeit 
  • drei Profis permanent an Eurer Seite
  • noch mehr Profis, die die Bühne mit Euch teilen
  • und eine tolle Zeit mit Singen, fantastischer Musik und lieben Menschen:

550,- € 

oder je 115,- €  monatlich von Oktober 2022 bis Februar 2023

 

Spezial Angebot

für erfahrene Sängerinnen und Sänger,

  • die ihre Stimme im Gesangsunterricht regelmäßig pflegen
  • die mit ihrer Stimme gut umgehen können
  • die sich ihrer Stimme sicher fühlen
  • die sich das selbstständige, sorgfältige Einstudieren des Werkes bis zum 14.11.2022  zutrauen
  • die sich diese Erfahrung nicht nehmen lassen wollen

290,- € (davon 130,- € bei der Anmeldung und 160,- € bis zum 30.11.2022)

(Projektinhalte: Noten, Audiodateien und das komplette Programm ab den Stimmgruppenproben, Beginn Mitte November 2022) 

 

 

Anmeldungen bis zum 24.09.2022 bei Nicoleta: 

Email: kontakt@nicoleta-ion.de oder Tel: 0172-688 5275

Und hier noch einen lieben Gruß für Euch von Euren 
Sing Freundinnen mit großer Lust auf diesen Spaß

Nicola Köweker 

Gesungen habe ich schon immer, schon bevor ich mit drei Jahren in den Kinderchor meiner Musikschule eintreten durfte. Seitdem ist Gesang nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Trotzdem studierte ich zunächst Klavier, bevor ich dann in Hannover ein Gesangstudium absolvierte. Jetzt lebe ich mit meiner Familie in Hannover als freischaffende Sängerin, Pianistin und Pädagogin. 

Mein Interesse und mein Repertoire ist weitgefächert, denn ich bin immer neugierig. Ich stand u.a. auf der Opernbühne in Marburg und Moskau, war mit Kleinkunst auf dem Lucerne-Festival eingeladen, stand bei der Ruhrtrienale mit einer Uraufführung auf der Bühne, habe in einer Mambo - und einer Rock - Band gesungen und Chanson - Abende gegeben.

Stimmbildung unterrichte ich seit 20 Jahren mit viel Leidenschaft. Menschen dabei zu unterstützen, ihre Ausdrucksmöglichkeit mit der Stimme zu erweitern macht mich immer wieder glücklich! 

Susanne Wiencierz

Musik berührt und bewegt mein Inneres tief.

Den Wunsch, Empfindungen, Stimmungen, Farben und Kreativität über die Stimme zum Klingen zu bringen, hatte ich schon früh. Es ist ein Geschenk, als Sängerin die Magie der Worte und den Reichtum der Musik gleichermaßen mit Leben zu füllen und den eigenen Körper als Instrument zu erleben.  

Aufgewachsen im schönen Nordpfälzer Bergland bin ich - ein „Pälzer Meedsche“- zum Studium hier in den Norden gezogen. Mit meinem Mann und meinen beiden Kindern lebe ich in Hannover und arbeite als freischaffende Sängerin und Gesangspädagogin. Mein Repertoire ist bunt und reicht von Bach bis Offenbach- von geistlicher Musik, über Oper, Lied und Operette hin zu Chanson.
Seit 15 Jahren arbeite ich als Stimmbildnerin und habe seit 10 Jahren einen Schwerpunkt in der Jugendchor Arbeit. 

Wie eine Gärtnerin, die sich am Gedeihen und Blühen ihrer Pflanzen freut, freue ich mich, Menschen dabei zu begleiten, ihr stimmliches und musikalisches Potenzial zu entdecken und zu entfalten. Mich fasziniert die Einzigartigkeit und der Facettenreichtum der Stimmen und das Wechselspiel zwischen Körper, Stimme und Persönlichkeit.

Nicoleta Ion

Ich liebe die Musik, das Leben mit der Musik und die Stille vor und nach der Musik. Ich mag Farben, Stimmungen, Düfte, Aromen, Formen und Regungen im Außen und im Innen. Ich liebe es, wenn Menschen über ihre Erlebnisse und Empfindungen sprechen und die Musik als Ausdrucksmittel für sich entdecken und umarmen. 

Geboren wurde ich in Rumänien, wo ich im Alter von sechs Jahren anfing Klavier zu spielen. Noch vor dem Studienbeginn in  Bukarest habe ich das Klavierspielen gänzlich angenommen und zur Lebensquelle, Lebensart und Lebenszweck gemacht. 

Heute lebe ich in der Wedemark und bin Konzertpianistin, Chorleiterin und Kulturschaffende mit vielen eigenen Projekten, wie die Wedemärker Gartenkonzerte, das Piano Date, verschiedene Chorprojekte und andere musikalischen Ereignissen. Mit meinem Mann, Robert an meiner Seite ist es uns gelungen, in den letzten drei Jahren die Wedemark zu einem Geheimtipp für erstklassige musikalischen Erlebnisse werden zu lassen. 

Wir freuen uns auf Euch und auf die gemeinsame Zeit!