Foto: Verena Meier

Wedemärker Meisterkonzerte

Hochkarätige Künstler, intime Atmosphäre, 35 Zuschauerplätze für exquisiten musikalischen Genuss und bereichernden Austausch.

Ein Herz von Sehnsucht so heiß

...  Klavierwerke von Franz Schubert und Gedichte von Johann Wolfgang von Goethe in einfühlsamer Interpretation am historischen Hammerflügel von Joseph Böhm, Wien ca. 1820.

Am 23. und 30. Januar 2022 um 17 Uhr
bei Robert und Nicoleta 
in der Wedemarkstr. 26A in Mellendorf
Eintritt: 30 € | 10 € für Schüler und Studenten
Wir bitten um Reservierung und um Beachtung der 2G plus Regelung.

Seien Sie uns herzlich willkommen in der unverwechselbaren, intimen Atmosphäre des historischen Fachwerks in der Wedemarkstraße 26A in Mellendorf! 

Der naturgegebenen  Sehnsucht nach Wärme und Geborgenheit, nach einer physischen und seelischen Heimat, nach Zugehörigkeit und Verbundenheit, nach Nähe, Verständnis und Liebe möchte ich dieses Programm widmen und mit der Musik und dem Originalklang der Romantik ein Stück dieser unserer aller Sehnsucht stillen. 

Mit den Worten zweier Figuren aus dem Bildungsroman "Wilhelm Meister" von Johann Wolfgang von Goethe - Mignon und Harfner Augustin - werde ich verschiedene Facetten der Sehnsucht ins Bewusstsein bringen. Mignon, das Mädchen von unklarer Herkunft hat nur den einen, den es liebt und den es mal Vater, mal Beschützer, mal Geliebter nennt: Wilhelm. Der blinde Harfner, "vom Himmel innerlich auf das köstlichste begabt", ist ein rätselhafter, geistig verwirrter Bänkelsänger.  Die Vorgeschichte: Mignon stammt aus Italien und ist das Kind des Harfners und von dessen Schwester Sperata; die beiden hatten geheiratet, ohne von ihrer Verwandtschaft zu wissen. Als der inzestuöse Charakter der Verbindung ans Licht kam, wurden sie getrennt; Sperata wurde verrückt und starb, der Harfner wanderte verzweifelt und einsam durch die Welt. Mignon wurde von einer Zirkustruppe geraubt und misshandelt. Später wird sie von Wilhelm frei gekauft und sie dient ihm mit großer Hingabe. Sie stirbt auf der Stelle an gebrochenem Herzen, als Wilhelm sich vor Mignons Augen mit Therese verlobt.

Durch die emotionsreichen Kompositionen von Franz Schubert werde ich den musikalischen Raum bieten, um die eigene Sehnsucht zu fühlen und zu umsorgen. 

Freuen Sie sich auf ein faszinierendes Meisterkonzert!

Wir bitten um Reservierung und Verständnis, dass wir das 2G plus-Konzept anwenden.